Siedeln.de Siedler Catan
Kontakt Seite empfehlen Druckversion
Szenarien Startseite News Szenarien Downloads Foren Chat Marktplatz Specials Spiele Links FAQ
Szenarien
 Szenarien
Auswahl
Alle Szenarien
 Neue Szenarien
Drachenburg
Versicherungen auf Catan
Spediteure in Europa
Klimawandel auf Catan
Holland in Not
Handelsgilden auf Catan
Monopolisten auf Catan

Kirche, Glaube und Reformation (Version 2)

(© Jochen Steininger - mail)

1. Einleitung

Vor einiger Zeit wurden die fruchtbaren Inseln von Catan von gewaltigen magischen Strömungen getroffen, so dass sich die Magie sogar so stark in Personen fokussiert hat, um aus diesen normalen Bürgern mächtige Zauberer zu machen. Die geistlichen Führer Catans sahen dadurch ihre Macht und ihren Einfluss stark gefährdet und beschlossen, ihre Macht in Form von Kreuzrittern und der heiligen Inquisition auszusenden, um dieser Ketzerei ein Ende zu machen und die Vorherrschaftsstellung der Kirche wieder zu sichern.

Die vorliegende Version steht in der Tradition von "Städte & Ritter", es ist kein Sonderbauwerk mehr nötig, um an Brot zu kommen, auch die neuen Fortschrittskarten sind nicht so mächtig wie die aus 'Hexen, Zauberer & Drachen', damit bewegt sich KG&R auf einer Ebene mit S&R.

Die Farbe dieser Erweiterung, die Farbe der Kirche, ist rot.

Auch wenn die Vorbereitungen für diese Variante etwas aufwändiger sind, werden sich alle "Extrem - Siedler" sicher nicht davon abschrecken lassen und Gefallen an dieser Erweiterung finden.

2. Vorbereitung

Spieler:
bis zu 6 Personen
Dauer:
-
Material:

Basisspiel und " Städte & Ritter - Erweiterung";
optional "Seefahrer" - Erweiterung

Um das Szenario spielen zu können, muss eine Reihe von Materialen erstellt werden. Den Link zum Download findet Ihr am Ende dieser Seite.
Kartenbeispiele:

Bier Exil Kalender Rückseite 1
Bier Ereigniskarte "Exil" Kalender Rückseite 1

3. Sonderregeln

Bier (ca. 30 Stück):
Geht ein Spieler bei der Rohstoffvergabe leer aus, so erhält er einen Bierchip aus dem allgemeinen Vorrat. Dies gilt nicht bei einer gewürfelten "7", hier bekommt kein Spieler einen Bierchip. Eigene Bierchips müssen für alle Mitspieler sichtbar gelagert werden. In der eigenen Bauphase ist es nun möglich, eine Anzahl Bierchips in Höhe der eigenen Siegpunkte in den allgemeinen Vorrat zu geben, um den schwächsten eigenen inaktiven Ritter zu aktivieren. Dies auch mehrfach pro Zug möglich, jedoch nicht in der außerordentlichen Bauphase (bei 5 und 6 Spielern).
Jeder Spieler darf maximal eine Anzahl Bierchips in Höhe der für das jeweilige Szenario erforderlichen Siegpunkte MINUS 1 lagern. Die Spieler, die diese Anzahl an Bierchips angesammelt haben, bekommen keinen weiteren Bierchip mehr.
Beispiel: Es wird auf 17 Siegpunkte gespielt, also darf jeder Spieler maximal 16 Bierchips vor sich liegen haben.
Die Anzahl der insgesamt zur Verfügung stehenden Bierchips ist der Spieleranzahl anzupassen (nach obiger Formel). Jedem Spieler, dem regelkonform ein Bierchips zusteht, muß auch einer ausgehändigt werden können. Mit Bierchips darf nicht gehandelt werden!

Neuer Würfel:
Nachdem es inzwischen (mit 'Hexen, Zauberer & Drachen') bereits für fünf Rohstoffe einen entsprechenden Ausbaukalender gibt und somit auch für fünf Bereiche Fortschrittskarten verfügbar sind, ist es nicht sinnvoll, weiterhin einen sechsseitigen Würfel (W6) zu benutzen. Ansonsten wären Fortschrittskarten und Barbarenzüge gleich wahrscheinlich.
Aus diesem Grund schlage ich vor, sich für diese Erweiterung einen W10 zuzulegen und diesen mit den entsprechenden Bildern des Ereigniswürfels zu bekleben.
Diese Erweiterung baut auf HZD auf, daher befindet sich auch das lila Stadttor mit auf der Druckvorlage.
Sollte man nicht mit HZD spielen wollen, einfach statt eines W10 einen W8 besorgen und das lila Stadttor sowie ein Schiff weglassen.
Faustregel: Es sollten immer genau so viele Schiffe vorhanden sein wie die Summe aller Stadttore. Damit ist gewährleistet, dass das Ereignis Barbarenschiff genauso wahrscheinlich ist wie die Stadttorereignisse zusammen.

Inquisitor:
Der "Inquisitor" (Sonderspielstein, siehe: gleichnamige Fortschrittskarte im Almanach) zählt 1 negativen Siegpunkt ("-1 Siegpunkt"). Die genauen Regeln sind im Almanach beschrieben.
Für den Inquisitor würde ich eine Figur verwenden, die man sehr schnell als Kirchenfigur erkennen kann (z.B. den König eines Schachspiels).

Abtei:
Hat man im kirchlichen Bereich die 3. Ausbaustufe erreicht, nimmt man Einfluss auf das Ereignis "7 gewürfelt". Wenn Sie dem Gegner Karten ziehen, dürfen Sie anstatt einer sogar zwei Karten entfernen. Sie müssen dennoch blind ziehen.
Will ein Gegner bei Ihnen ziehen, dürfen Sie sich die Handkarte (Rohstoff oder Handelsware) selber aussuchen, die der Gegner erhält. Haben beide Spieler die Abtei gebaut, darf man sich als Opfer beide Karten aussuchen, die man abgeben muss.

Rohstoffvergabe:
Für eine Stadt am Getreidefeld erhält der Besitzer 1 Rohstoff Getreide + 1 Handelsware Brot. (analog zu "Städte & Ritter"). Mit Handelsware Brot ist es möglich, seinen Städtekalender für den Bereich "Kirche" (den roten Städtekalender) umzuklappen (analog zu "Städte & Ritter").

4. Download der Materialien

Das Szenario inkl. Materialien kann im Download-Bereich von Siedeln.de als Zip-Datei geladen werden!

Suche
   
Siedeln.de - Die Seite für Siedler von Catan
Tipp
Die neusten Online Spiele, Browser Spiele und Internet Games kostenlos spielen.
Aktuell im Forum
www.toggo-cleverclub.de
www.toggolino.de