Siedeln.de - Die Seite f�r Siedler von Catan

 FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  StatisticsStatistiken  DownloadsDownloads  BenutzergruppenBenutzergruppen  KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren
TeamTeam  ProfilProfil  ChatChat  E-MailE-Mail  Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen  LoginLogin  Marktplatz  User MapGEO Map  

Residenzen-Deck


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Die Siedler von Catan Community Foren-Übersicht » Decks für das Kartenspiel von Catan
Autor Nachricht
Sorathor
Händler
Händler


Anmeldedatum: 16.03.2009
Beiträge: 117
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: Sa 22 Aug, 2009    Titel: Residenzen-Deck

Dieses Deck entstand aufgrund des "No-GO-Karten-Threads". Ich wollte ein Deck präsentieren, dass auf die Münz-Residenz setzt, die auch als untauglich beschrieben wird.
Handkarten(3): Werft, Erz-Handelsflotte, Lehm-Handelsflotte Ein klassischer Flottenstart
Gebietsausbauten(1):Karl Karl soll dank der Münz-Resi einen SP für 3 RS bringen.
Außerdem kann so eine Raubritterburg zerstört werden.
Stadtausbauten(11):2x Hafen, Gericht, Leuchtturm, 2x Große Handelsf., Stube, Bruderschaft, Gilde, Flaggschiff und zuletzt den Koloss um auch mit 3 Städten gewinnen zu können. Ziel sollte dennoch die 4. Siedlung sein, weil man sonst Platzprobleme bekommt.
Landschaftsausbauten(2):Papier-Resi, Münz-Resi Die Münz-Resi macht insofern Sinn, weil man die entsprechende Flotte in jedem Flotten-Deck findet und so nicht noch einen Platz vergeben muss.
Aktionskarten(16):2 Gewürze, Kara, RZ, FT, 2 Händler, 3 Spion, 2 Bürgis, 2 Gunther
14 klassische Flotten-AKs. Hinzu kommen Schwarzer Ritter um Karl sicher bauen zu können oder einen gegnerischen Drachen oder eine Kanone zu vertreiben. Als letzte AK brauche ich noch Christoph , um die Münz-Resi aufzuladen.
Ereignisse(4):2 Handelsfahrten, Ruhige See, Bauernaufstand Auch hier nichts besonderes.

Aufbau:
H-Gr. HF---G-Erzfl.--E
--Leuchtt.---Flagg----
----S1---------S2------
---Werft----Lehmfl.--
L-Hafen---W-Gr.HF-K
Erz- und Lehmflotte können natürlisch vertauscht werden, genau wie Erz- und Lehmlandschaft, sowie Korn- und Wolllandschaft und Gold- und Holzlandschaft.
Wird die Große Handelsflotte in S1 gekapert, wird sie durch die von S2 ersetzt, und dahin eine Stube gebaut.

Strategie:
Zuunächst wie ein klassisches Flottendeck:
Handkarten spielen, eine Stadt bauen und Handelsmacht holen.
Dann erst den Hafen samt Residenzen bauen, Leuchtturm und Gr. Flotte bauen.
Wenn man bereits den Christoph auf der Hand hat( am besten per Schreibstube), kann man die Resis gleichzeitig per Ping-Pong aufladen, ansonsten müssen dafür das Gold- und das Holzfeld an der Großen HF herhalten. Die Münz-Resi kann man aufladen, sobald man den Christoph zieht, man muss dann eben zwei Ping-Pong-Züge machen. Bei diesen Bauaktionen muss man aufpassen, nicht allzu sehr ausgesiedelt zu werden. Zur Not nimmt bei einer Handelsfahrt mal Lehm. Bevor die 2. Siedlung zur Stadt wird, sollte man eine 3. Stadt bauen, um Platz für die Schreibstube zu haben.
Der Rest sollte egl klar sein, Städte bauen, SP-Gebäude bauen, beide Steine holen.
Auf Einzelkarten bin ich ja schon oben eingegangen.

Hätte gerne eure Einschätzungen, ja auch deine Brian ;)
Ein Deck mit exotischen Karten wie der Münz-Resi sollte dir doch egl zusagen ;)

_________________
MfG, Sorathor


Zuletzt bearbeitet von Sorathor am So 23 Aug, 2009, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
siggi
Baumeister
Baumeister


Anmeldedatum: 09.10.2002
Beiträge: 443
Wohnort: Berlin-Schöneberg

BeitragVerfasst am: Sa 22 Aug, 2009    Titel:

Okay, ich versuch mich mal an einer Antwort.
Ich suche schon lange nach einem konkurrenzfähigen Münzresidenz-Deck und deins gehört zu den besseren (allerdings ist das nur relativ - ich glaube immer noch nicht, dass man damit ein anderes starkes Deck schlagen kann).

Christoph ist nett, aber mit einer großen Handelsflotte am Leuchtturm und zwischen Papier- und Münz-Residenz kannst du das mit dem Ping-Pong-Effekt auch ohne Christoph.
Der Schwarze Ritter ist IMHO unpassend in diesem Deck. Mit Karl hast du praktisch immer die Rittermacht (auch gegen eine Kanone oder gegen Drachen), und die Gefahr, dass dein Gegner Karl vor dir baut, schätze ich mal äußerst gering ein.
Diese beiden Karten kannst du ersetzen durch AKs, die dir gefallen (z.B. ein zweiter Feuerteufel, oder noch eine Karawane, um deinen Aufbau zu beschleunigen).

Das Schwierige an diesem Deck ist IMHO dein Aufbau. In die erste Stadt gehören wohl optimal die Schreibstube, der Hafen, der Leuchtturm und die gr. Handelsflotte.
Das passt aber nicht zu deiner Starthand, denn dann müsstest du erst expandieren, bevor du eine Stadt bauen kannst..
Ober willst du erst zwei Städte bauen, bevor du in die Breite gehst?
Oder verzichtest du in der ersten Stadt auf die Stube? Dann ist deine gr. Handelsflotte ziemlich spionagegefährdet (und das zu einer Phase, in der dein Gegner wahrscheinlich noch keine Spione gespielt hat, wg. 7. Siegpunkt).

Irgendetwas fehlt hier noch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeigen
Sorathor
Händler
Händler


Anmeldedatum: 16.03.2009
Beiträge: 117
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: So 23 Aug, 2009    Titel:

Erstmal danke für deine Einschätzung.

Gr. Handelsflotte zwischen Erz und Holz finde ich ziemlich schwach. Der Grund ist einfach: Wenn ich die Gr. Handelsflotte baue, lasse ich die entsprechenden Rohstoff-Flotten weg. Aber die Erz-Flotte ist die wichtigste, da man sie für eine schnelle Stadt braucht. Daher muss, denke ich, hiermal Christoph mit dem Leuchtturm kombiniert werden.

Der schwarze Ritter ist lediglich Absicherung gegen Extremfälle. Natürlich kann hier auch ein andere AK gewählt werden.

Ja, die Schreibstube. Die kann in diesem Deck nicht voll zur Geltung kommen, weil in der ersten Stadt kein Platz ist.
Das habe ich auch versucht im Aufbau darzustellen, vlt. ist das nicht so deutlich geworden. Optimal ist natürlich Stadt und Große HF in einem Zug zu bauen. Dafür kann ich dann auch eine AK verwenden(wenn ich die Stadt baue und wahrscheinlich die Handelsmacht habe, sollten die 7 Punkte erreicht sein).

_________________
MfG, Sorathor
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RedPiranha
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 09.10.2001
Beiträge: 9336
Wohnort: Creglingen

BeitragVerfasst am: So 23 Aug, 2009    Titel:

Hab grade nach einer Weile mal wieder online gespielt und bin mit einem Zauberdeck auf ein Flottes Sägewerk-Deck mit Papier-Residenz gestoßen. Das Spiel endete 13:6 zu meinen Gunsten. Dabei gab es aber ein Novum: Ich hab 2 Städte gebaut bevor ich die Materialisation spielen konnte und nach der Mat noch eine zum vollen Preis. Dadurch brachte mir der einzige Gr.BM den ich im Deck hatte 11 Rohstoffe ein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sorathor
Händler
Händler


Anmeldedatum: 16.03.2009
Beiträge: 117
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: So 23 Aug, 2009    Titel:

Wenn das Deck schlecht gespielt wird oder die Ereignisse nicht kommen, hilft selbst das beste Deck allerzeiten nichts mehr.
Außerdem gibts hier ja keine Doppler sonder Leutturm mit Gr. Handelsflotte. Doppler und Flotten gehören IMO genauso wenig indas gleiche Deck wie Lager und Flotte.

_________________
MfG, Sorathor
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Darador
Händler
Händler


Anmeldedatum: 15.10.2003
Beiträge: 220

BeitragVerfasst am: Mo 24 Aug, 2009    Titel:

Möglicherweise interessiert dich dieser Thread aus dem COW-Forum (*klick*) mit verschiedenen Überlegungen zu Leuchtturm und Großer Handelsflotte.

Kurz zu deinem Deck: Ich würde wie ja auch schon Encore geschrieben hat vermeiden, in der ersten Stadt keinen Platz für die Schreibstube zu haben. Alleine schon, weil es besser ist, die Große Handelsflotte für den Leuchtturm mit der Schreibstube zu ziehen.
Das heißt, ich würde am Anfang einen der Gebietsausbauten rauslassen - vermutlich würde ich nur eine einzelne Handelsflotte auf die Hand nehmen, keine Werft und insgesamt zu den beiden Großen Handelsflotten nur die eine weitere Handelflotte für die Starthand. Flaggschiff und Ruhige See dann ohne Werft auch raus.

Als neue Handkarten würden sich denke ich Weinkellerei und Volksstimmung oder Volksstimmung und Wanderbühne anbieten. Wenn Weinkellerei hast du auch gleich die neue vierte Ereigniskarte (Gute Nachbarschaft). Wenn Volksstimmung, dann sollten auch noch zweite VS und Wanderbühne rein. Dorfschule würde ich wegen des Platzproblems am Anfang nur dann reinnehmen, wenn du keine Weinkellerei hast, wenn also noch ein Platz in der Siedlung mit der einen Start-Handelsflotte ist.
Ach und mit VS lieber Bauernaufstand gegen eine Goldene Zeiten ersetzen (und wenn ohne Weinkellerei noch eine zweite rein).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sorathor
Händler
Händler


Anmeldedatum: 16.03.2009
Beiträge: 117
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: Do 27 Aug, 2009    Titel:

Bin aktuell bei Wk, VS, Erz-Flotte Start.
Für das Flaggschiff die Bühne, für ruhige See Nachbarschaft und statt Bauernaufstand Goldene Zeiten.
Der Schwarze Ritter wird durch eine Karawane ersetzt.

_________________
MfG, Sorathor
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Das Thema drucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
You can attach files in this forum
You can download files in this forum

Copyright © 1999-2017 Siedeln.de - Die Seite für Siedler von Catan
Impressum