Siedeln.de - Die Seite f�r Siedler von Catan

 FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  StatisticsStatistiken  DownloadsDownloads  BenutzergruppenBenutzergruppen  KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren
TeamTeam  ProfilProfil  ChatChat  E-MailE-Mail  Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen  LoginLogin  Marktplatz  User MapGEO Map  

Zauberei in "Die Helden von Catan"

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Die Siedler von Catan Community Foren-Übersicht » Die catanische Zauberei
Autor Nachricht
ErzEngel
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 03.06.2001
Beiträge: 2818
Wohnort: Nähe Altötting

BeitragVerfasst am: Fr 01 März, 2002    Titel:

Also, dann mal hier ein paar Worte zum Erwachen und warum ich das nicht so als eigene Prüfung machen würde:

Ich bin strikt dagegen, dass jeder die Magie erlernen kann. Das ist für mich einfach eine Gabe, die man hat, oder eben nicht. Deshalb kann man Magie nicht erlernen, sondern nur formen und kontrollieren.

So, jetzt aber zu dem eigentlichen Thema:
Jedes magisch begabte Kind trägt ja die Magiefähigkeit schon in sich. Sie ist nur noch nicht zum Vorschein gekommen. Erst so in der Pubertät bricht diese meistens aus.
Jetzt muss man noch erwähnen, dass bei Shadowrun 2 Welten parallel existieren. Die reale und die Astralebene. Und beim Erwachen, das sich über Tage hinziehen kann, nimmt man eben dann beide Welten gleichzeitig wahr. Dies kann ziemlich problematisch sein, da die Astralebene sehr schimmert, da hier z.B. Auren leuchten.
Deshalb ist das Erwachen für einen Magier eine sehr prägende Erfahrung. Und hierbei fängt die Magie eben an, den Charakter zu durchströmen. Meistens wird ein erwachtes Kind - manchmal auch schon vor dem Erwachen - von einem Erfahrenen Zauberer gefunden (über Astrale Wahrnehmung kann man die Magie in der Aura sehen) und dann kann sich dieser Zauberer entschließen, das Kind auszubilden.

Sollte sich das Kind als zu "blöd" herausstellen, dann wird daran entweder gearbeitet, oder die Ausbildung wird gestoppt, oder die Tatsache wird hingenommen. Weil die Ausbildung dann immer noch möglich ist, allerdings hat der Schüler es erheblich schwerer.

Aber es ist immer noch alles machbar.
So, ich hoffe, dass ich das jetzt richtig beschrieben habe und das das jetzt dann auch verständlich rübergekommen ist.

Und nochmal zum Schluss meine Meinung:
NICHT JEDER CHARAKTER SOLL DIE MAGIE LERNEN KÖNNEN!!!!!
Das kann man oder nicht. Denn alles andere müsstet ihr mir erstmal erklären, weil ich mir das noch nicht so vorstellen kann.

_________________
"Bildung bedeutet nicht einen Eimer zu füllen, sondern ein Feuer zu entfachen."

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
joseph
Bürgermeister
Bürgermeister


Anmeldedatum: 16.12.2001
Beiträge: 871
Wohnort: Kreis Nienburg und Stadt Göttingen

BeitragVerfasst am: Fr 01 März, 2002    Titel:

Ich find dann sollte man es so machen, dass man Zauberer dafür
bezahlt , wenn man zaubern möchte.

_________________
Dat ding kumt hir net her,
dor set we us to wer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Anzeigen
Mystie
Gast





BeitragVerfasst am: Sa 02 März, 2002    Titel:

@ErzEngel:
Dass nicht jeder Charakter Magie lernen können soll, denke ich persönlich auch.
Das mit der geringen Intelligenz ist nur als Beispiel zu sehen. Ein vielleicht besserer Grund, warum ein Meister einen Schüler nicht aufnehmen wollen könnte, könnte sein, dass der Meister vor einigen Tagen eine Vision hatte, dass der Schüler eines Tages dem Meister aufgrund seiner hohen magischen Begabung gefährlich werden würde (oder so ähnlich )

Allerdings bin ich der Meinung, dass die Sache mit den Parallelwelten nicht übernommen werden sollte. Mit einigen weiteren Kompromissen in Richtung Krishan würde ich folgendes vorschlagen:

Der Schüler fängt ersteinmal bei einem Meister an und lernt ein paar Grundlagen. Dabei ist es üblich und sinnvoll, aber nicht zwangsweise nötig, dass sich der Lehrling auf Reisen begibt, um bei weiteren Magiern andere Arten von Magie kennen zu lernen.

Doch eines Tages bekommt er eine Vision. Woher diese Vision kommt, weiß keiner, doch diese ist voller Symbole und anderen anfangs unverständlichen Zeichen. Mit Hilfe des Meisters (bzw. mehreren Meistern) beginnt der Lehrling langsam seine Vision zu verstehen, wodurch der Schüler langsam das wahre Wesen der Magie zu verstehen beginnt. Unter anderem ist dem Lehrling dannach klar, auf welchen Rohstoff (ganz, ganz selten auch mehrere) und welche Art von Magie (ganz selten auch hier mehrere) er sich spezialisieren wird. Erst da versteht der Schüler das, was ihm der/die Meister in den ganzen Jahren erzählten und kann beginnen es anzuwenden. Dannach kann der Lehrling (theoretisch!) zum Meister werden; in der Regel (Meister sollen sehr lang leben) wird er jedoch davor seine Magie perfektionieren.

Was haltet ihr davon? Schreibt mir bitte eure Meinungen!
Nach oben
ErzEngel
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 03.06.2001
Beiträge: 2818
Wohnort: Nähe Altötting

BeitragVerfasst am: Sa 02 März, 2002    Titel:

Hmm, nimm es mir nicht übel, aber ich finde das nicht so gut.

Meiner Meinung nach sollten die Lehrlinge nicht erst zu einem Meister kommen, um dann irgendwann zu verstehen, was die einem so erzählen. Ich würde das so machen, dass die Visionen schon früher kommen. Und auf Grund dieser Tatsache suchen sie sich erst einen Meister.

Dafür würde ich es so machen, dass die Visionen so prägend waren, dass der Chrarakter diese Bilder niemals vergessen wird. Und die versucht er dann mit dem Meister erstmal zu deuten, damit der Meister weiß, ob er der richtige für den Schüler ist. Wenn nicht, dann wird der Schüler erstmal auf eine Reise geschickt, um einen Meister des entsprechenden Rohstoffs zu finden.

Die Sache mit den All-Rohstoff-Zauberern würde ich vielleicht so machen, dass man der Reihe nach 6 Meister finden muss, die einen weiterbilden wollen. Und bei jedem weiteren Meister ist die Aufnahmeprüfung schwerer. Man sollte das schon gelernte anwenden können/müssen und auch schon über genug Intelligenz und Weisheit verfügen, dass man die restlichen Rohstoffe auch noch beherrschen kann.

Naja, ich spinn da mal was aus, wenn ich mal wieder eine Eingebung hab.

_________________
"Bildung bedeutet nicht einen Eimer zu füllen, sondern ein Feuer zu entfachen."

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Mystie
Gast





BeitragVerfasst am: Di 05 März, 2002    Titel:

@ErzEngel
Meinetwegen können wir das mit der Vision von dir übernehmen. Allerdings bin ich nicht der Meinung, dass der Meister und Lehrling den gleichen Rohstoff haben müssen. Es ist zwar gewiss vorteilhaft, wenn dieser Fall eintritt, doch dieser wird erst in den sehr hohen Stufen der Magie sichtbar, da doch (siehe SvC-Kartenspiel) die Zauberer alle die selben Zauber können. Außerdem denke ich nicht, dass wir uns auf die 6 Rohstoffe beschränken müssen. Genauso sind z. B. (wie in L&B) auch Weintrauben denkbar.
Nach oben
Mystie
Gast





BeitragVerfasst am: Sa 16 März, 2002    Titel:

Ich will habe in den letzten Tagen angafangen den aktuellen Stand der Forumsdiskussion in eine neue Version des Dokumentes über Zauberei aufzunehmen. Leider werde ich wahrscheinlich in der nächsten Woche mich aus schulischen Gründen nicht weiterarbeiten können.

Außerdem halte ich vom Titel "Guide to magical exploration and the new world" nicht sonderlich viel. Meine alternativen Vorschläge wären:

-die Zauberer von Catan
-der magische Almanach

Hat hier jemand Besseres zu bieten oder findet jemand einen von diesen Vorschlägen toll?
Nach oben
ErzEngel
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 03.06.2001
Beiträge: 2818
Wohnort: Nähe Altötting

BeitragVerfasst am: So 17 März, 2002    Titel:

Hi Mystie

Also meine Vorlesungen fangen morgen auch wieder an. Mal schauen, ob ich mich mal dran machen kann, das zu einem neuen Text zusammenzufassen. Wenn ja, dann schick ich dir mal das Dokument.

Zu dem Namen, wie wäre es denn mit:

Almanach der catanischen Zauberei

Das klingt mMn noch am Besten. Aber sowas ist ja bekanntlichermaßen Geschmackssache.

_________________
"Bildung bedeutet nicht einen Eimer zu füllen, sondern ein Feuer zu entfachen."

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Mystie
Gast





BeitragVerfasst am: Fr 22 März, 2002    Titel:

@ErzEngel:
Das mit dem Dokument mache ich schon.

Im übrigen möge jeder, der einen Geistesblitz für einen Namen hat, bitte im Forum posten, damit demnächst eine Umfrage erstellt werden kann.
Nach oben
ErzEngel
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 03.06.2001
Beiträge: 2818
Wohnort: Nähe Altötting

BeitragVerfasst am: Fr 22 März, 2002    Titel:

Alles klar. Ich komm momentan eh zu nicht sehr viel.
_________________
"Bildung bedeutet nicht einen Eimer zu füllen, sondern ein Feuer zu entfachen."

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Das Thema drucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
You can attach files in this forum
You can download files in this forum

Copyright © 1999-2017 Siedeln.de - Die Seite für Siedler von Catan
Impressum