Siedeln.de - Die Seite f�r Siedler von Catan

 FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  StatisticsStatistiken  DownloadsDownloads  BenutzergruppenBenutzergruppen  KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren
TeamTeam  ProfilProfil  ChatChat  E-MailE-Mail  Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen  LoginLogin  Marktplatz  User MapGEO Map  

Mein erstes Zauberdeck...

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Die Siedler von Catan Community Foren-Übersicht » Decks für das Kartenspiel von Catan
Autor Nachricht
ulli
Händler
Händler


Anmeldedatum: 13.03.2004
Beiträge: 224

BeitragVerfasst am: Mi 13 Apr, 2011    Titel:

Ich halte die kombination "zauber/überfall/konflikt" für schlecht, deutlicher noch "zauber/ritter" überhaupt für schlecht

das wichtigste für den normalen zauberer ist die schnelle zitadelle und genau diese rohstoffe frisst deine starthand - ein früher bürgerkrieg und deine ganze strategie ist im eimer

meine zauberer starten mit
zoll auge plus
erfolgreich sah ich aber auch schon
siggi flavo plus (flavo zwischen erz und gold)

<<<<<<<<

das andere problem sind die aktionskarten, von denen du viel zuwenig hast, da beide, zauber und ritter, vieler karten bedürfen
dein deck braucht viel gold und du hast keinen goldlieferanten (also unbedingt kloster raus und zoll oder kaperflotte rein) - da bieten sich als ereignisse so langsam (bei start siggi,flavo,kaperflotte)
2x überfall/2x barbarenüberfall an - weil dir die überfälle anfangs nichts anhaben können

<<<<<<<<

aber mein grundtenor bleibt - erst recht für "das 1. zauberdeck":
starthand zoll auge hor - eine sonne und deine zita steht
wenn du mit K&W spielst (hilft bei mat recyclen)
starthand zoll auge volksstimmung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Darador
Händler
Händler


Anmeldedatum: 15.10.2003
Beiträge: 220

BeitragVerfasst am: Mi 13 Apr, 2011    Titel:

ulli hat Folgendes geschrieben:
ein früher bürgerkrieg und deine ganze strategie ist im eimer


Stimmt, der Bürgerkrieg ist bei einem ungeschützten Bodo in der Tat ein erheblicher Risikofaktor.
Eine Möglichkeit dem zu begegnen wäre ein günstigerer Startritter - ich denke Siegfried oder vielleicht auch Richard würden sich anbieten (die Wolle in den Kosten von Richard wird nicht benötigt für den Zitadellenbau).
Dann würde ich aber definitiv keine Tjoste mit reinnehmen.
Und als Ereignisse lieber 2 Überfälle als Konflikt und Überfall.

Ich würde allerdings auch empfehlen, es zu Beginn vielleicht lieber erstmal mit einem "klassischeren" Zauberdeck ohne Stärkemacht-Ereignisse zu probieren.

Trotzdem glaube ich, dass man die Kombination Zauberer+Stärkemacht probieren kann, zumindest wenn man bereit ist ein wenig riskant zu pokern in Bezug auf das gegnerische Deck (indem man nicht allzu viele Einheiten reinnimmt).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeigen
RedPiranha
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 09.10.2001
Beiträge: 9336

BeitragVerfasst am: Mi 13 Apr, 2011    Titel:

Wenn Zauberei mit Rittern kombiniert wird, dann sollte man eher eine Gr.Turnierplatz/Flavo-Zeitrad-Kombi probieren. Nur den Mitspieler mit Überfällen zu bremsen bringt letztlich wenig wenn die Aktionskarten ausgehen mit denen man Rohstoffe bekommen kann. Zudem lässt sich ein Turnier leichter herbeiradeln als ein Überfall, denn dazu braucht man noch einen Hüter, der auch Zauberkraft kostet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ulli
Händler
Händler


Anmeldedatum: 13.03.2004
Beiträge: 224

BeitragVerfasst am: Do 14 Apr, 2011    Titel:

Darador hat Folgendes geschrieben:
ulli hat Folgendes geschrieben:
ein früher bürgerkrieg und deine ganze strategie ist im eimer


Stimmt, der Bürgerkrieg ist bei einem ungeschützten Bodo in der Tat ein erheblicher Risikofaktor................................


immer gern bereit zu helfen - weisst eh - schad dass ich nicht helfen durfte, die einfachsten fehler beim "neuen" kartenspiel zu verhindern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hankyman
Kundschafter
Kundschafter


Anmeldedatum: 23.03.2011
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: Do 14 Apr, 2011    Titel:

Hallo...vielen Dank an alle ...so wie ich sehe gibt es viel zu diskutieren ...ich glaube ich werde auf Darador hören und erstmal eine "klassischere" Zaubervariante probieren...mal schauen, was dabei herauskommt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ulli
Händler
Händler


Anmeldedatum: 13.03.2004
Beiträge: 224

BeitragVerfasst am: Do 14 Apr, 2011    Titel:

eine gute wahl - hör auf darador, der kennt sich aus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Darador
Händler
Händler


Anmeldedatum: 15.10.2003
Beiträge: 220

BeitragVerfasst am: Do 14 Apr, 2011    Titel:

RedPiranha hat Folgendes geschrieben:
Wenn Zauberei mit Rittern kombiniert wird, dann sollte man eher eine Gr.Turnierplatz/Flavo-Zeitrad-Kombi probieren.


Stärkemacht heißt ja nicht unbedingt viele Ritter. Mit Samsor und Ismai stehen Zauberern relativ günstige Stärkepunkte zur Verfügung, deren Verwendung grunsätzlich naheliegt. Das noch kombiniert mit einem günstigen Startritter mit mindestens einem Turnierpunkt kann durchaus sehr gut klappen, wenn man mit dem Turnierpunkt das ganze Spiel über die Turniermacht halten kann - was nicht allzu unwahrscheinlich ist.
Und auch wenn das mit der Turniermacht nicht klappt, ist es zumindest keine Katastrophe, weil an 11 Stärkepunkte (Samsor+Ismai+Siegfried oder Richard) nur wenige Decks herankommen.
Man könnte sogar darüber nachdenken, es pokernd nur mit Siegfried + Samsor im Deck zu versuchen. Auch das wird in vielen Fällen reichen, um die Stärkemacht zu halten.

Ich habe das jedenfalls selber schon gemacht...

Falls es schief geht und der Gegner die Stärkemacht erhält, sollte man im Wissen um 2 eigene Überfälle im Stapel dann halt möglichst versuchen, erst so spät wie möglich das dritte Siegpunktgebäude zu bauen.

Sollte man natürlich möglichst nicht gegen Gegner versuchen, die gerne mit mehr Stärkepunkten (Ritter oder Kanonen) spielen...


Zuletzt bearbeitet von Darador am Do 14 Apr, 2011, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Darador
Händler
Händler


Anmeldedatum: 15.10.2003
Beiträge: 220

BeitragVerfasst am: Do 14 Apr, 2011    Titel:

Hankyman hat Folgendes geschrieben:
ich glaube ich werde auf Darador hören und erstmal eine "klassischere" Zaubervariante probieren...mal schauen, was dabei herauskommt

ulli hat Folgendes geschrieben:
eine gute wahl - hör auf darador, der kennt sich aus


Der ulli aber auch und der hatte es ja auch empfohlen (vor mir)...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RedPiranha
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 09.10.2001
Beiträge: 9336

BeitragVerfasst am: Do 14 Apr, 2011    Titel:

Klar kann man auch auf den Rittermacht setzen, aber der bringt selten Rohstoffe ein und kommt nicht dann wenn er soll. Die meisten Zauberdecks haben auch Ismai drin um damit eine Chance auf die Rittermacht zu haben. Mit Flavo und Gr. Turnierplatz erhält man aber für 2 Zauberkräft (= eingesetzte Rohstoffe) 4 Rohstoffe zurück wenn man die meisten Turnierpunkte hat. Man hat also pro eigenem Zug einen Nettogewinn von 2 Rohstoffen und zwingt den Mitspieler sein Gold zu behalten und einen Platz frei zu lassen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Das Thema drucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
You can attach files in this forum
You can download files in this forum

Copyright © 1999-2017 Siedeln.de - Die Seite für Siedler von Catan
Impressum