Siedeln.de - Die Seite f�r Siedler von Catan

 FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  StatisticsStatistiken  DownloadsDownloads  BenutzergruppenBenutzergruppen  KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren
TeamTeam  ProfilProfil  ChatChat  E-MailE-Mail  Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen  LoginLogin  Marktplatz  User MapGEO Map  

Deck aus Basisspiel und Turnierset

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Die Siedler von Catan Community Foren-Übersicht » Decks für das Kartenspiel von Catan
Autor Nachricht
Hankyman
Kundschafter
Kundschafter


Anmeldedatum: 23.03.2011
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: Mi 23 März, 2011    Titel: Deck aus Basisspiel und Turnierset

Hallo,

ich bin schon lange ein Fan des Kartenspiels, besitze aber erst seit kurzem das Turnierset. Ein Freund von mir und ich wollen uns langsam vortasten und nun erstmal nur mit dem Basisspiel und dem Turnierset spielen. Ich habe mal ein Deck erstellt, welches sich auf Expansion und Rittermacht bezieht. Es wäre sehr schön, wenn ich viele Tipps(gerade für Turnieranfänger) bekommen würde. Auch weiß ich noch nicht so genau, welche karten auf der Starthand von Vorteil sind. Auch hier bin ich für jede Anregung offen. jetzt folgt erstmal mein deck:

Gebietsausbauten:

Eisengießerei
Ziegel-Brennerei
Getreidemühle
Schmiede
Burg
Kloster
Große Mauer
Zollstation

Einheiten:

Konrad, der Flinke
Hagen, der Unheimliche
Walther, der Wüterich
Bodo, der Friedfertige
Siegfried Ohneland

Stadtausbauten:

2x Badhaus
2x Feuerwache
Bibliothek

Aktionskarten:

2xKundschafter
2xHändler
3xAlchimist
2xKarawane
2xFeuerteufel
1xSpion
2xInquisition
1xRaubzug

Ereigniskarten:
2xKonflikt
2xÜberfall

Habe mit 7 SP durch Siedlungen/Städten gerechnet...Stadtausbauten je 1 SP und Rittermacht...sind 13...is das okay?

Wie oben schon erwähnt, weiß ich nicht genau, was ich (außer deinem Kundschafter) am besten noch auf die Hand nehme. Auch habe ich mir noch keien Gedaken gemacht, wie ich die Landschaften auslege...

Gebt doch einfach mal eure Meinungen ab. Aber seid nicht zu hart zu mir, bin wirklich noch sehr unerfahren, was das Turnierspiel betrifft ;)

Vielen Dank

Ich freue mich auf Anworten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Slomo
Diplomat
Diplomat


Anmeldedatum: 18.08.2006
Beiträge: 1057
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: Mi 23 März, 2011    Titel:

Willkommen im Forum Hankyman.

Bevor die Turnierprofis sich zu Wort melden, möchte ich ein paar Worte zu deiner Deckidee los werden.
Ganz unabhängig von dem Deck stellt sich mir zunächst die Frage, weswegen du dir das Turnierdeck zugelegt hast? Die Karten wurden ja später auf die Themensets Wissenschaft & Fortschritt und Ritter & Händler aufgeteilt. Weitere Infos dazu findest du hier und hier.

Ich glaube, die Idee Ritter mit Expansion zu kombinieren beißt sich ein wenig. Für die Ritter müsstest du in der ersten Runde die Burg und ein oder zwei Ritter bauen. Für die Expansion hast du den Kundschafter mit zwei Verdopplern auf der Hand und baust erstmal ne Straße und ne Siedlung.
Wenn du den Kundschafter hast, solltest du die Ziegelbrennerei und einen der anderen Verdoppler nehmen. Die entsprechenden Landschaften legst du dir dann auf eine Seite und ziehst dann mit dem Kundschafter die passenden Landschaften (auf gleiche Zahlen für den Alchemisten achten) nach.

Auf der anderen Seite verlangen deine Ereignisse, dass du mit Burg und Rittern beginnst. Du solltest auch beachten, dass es besser ist Ereignisse zu nehmen, von denen man selbst profitiert, da destruktive den Gegner weniger ausbremsen, als man hofft.

Außer einem Handelspunkt bringt dir die Zollstation nur Gold mit dem du nichts anfangen kannst, und das dir dein Gegner stehlen kann. Die sollte aus diesem Deck auf jeden Fall raus. Wenn du auf Rittermacht spielst, warum hast du dann keinen Grenzkonflikt? Damit könntest du dir im Notfall eine passende Landschaft holen.
Zur Getreidemühle würde auch ein Bauernheer gut passen, und zu Verdopplern allgemein befestigte Lager, die deine Rohstoffe zumindest vor dem Räuber schützen.

Okay, das erstmal von mir. Ich hoffe es ist nicht allzu diffus. Waren nur ein paar Gedanken, die mir gekommen sind.

_________________
Bis neulich
Slomo der Diplomat

PS: Braucht noch jemand Nahrung?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeigen
RedPiranha
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 09.10.2001
Beiträge: 9338
Wohnort: Creglingen

BeitragVerfasst am: Mi 23 März, 2011    Titel:

Im Prinzip stimme ich Slomo zu, das Bauernheer kann er aber nicht einbauen, da es nicht Bestandteil des Turniersets ist. Hier liegt auch der Hase im Pfeffer begraben: Die ganze Fragestellung kommt 12 Jahre zu spät, da die Entwicklung nun viel weiter ist. Für heutige Turnierspieler ist die Frage nach Tipps dazu vermutlich genauso zu beantworten wie für einen Autofahrer heutzutage wie man mit Lenkradschaltung Auto fährt.

Aber ein paar generelle Tipps, kann man trotzdem geben: Gewonnen wird mit den Rohstoffen des Mitspielers, nicht den eigenen, daher gehören alle Aktionskarten rein über die man an weitere Rohstoffe kommt. Also noch ein Raubzug und die beiden Grenzkonflikte - wenn schon mit Rittermacht gespielt wird.
Für alle Ausbauten muss Platz eingeplant werden. 7 SP durch Städte und Siedlungen sind 16 Ausbauplätze, das sind also 2 zu wenig bei 18 Ausbaukarten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hankyman
Kundschafter
Kundschafter


Anmeldedatum: 23.03.2011
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: Mi 23 März, 2011    Titel:

Hey, Slomo,

zuerst die Antwort auf die Frage...da ich bisher ohne Turnierset gespielt habe, war mir einfach nicht bewusst, dass sich das komplett überschneidet, bzw. die erweiterungen das Turnierset überholen...naja...soviel dazu

ansonsten danke ich dir für deine tipps das sind genau solche Punkte, die für mich wichtig sind, damit ich mein deck verbessern kann, da ich selbst ja keine erfahrung hab ...werd das in den nächsten tagen mal machen und dann die überarbeitete version posten.

Nehme trotzdem weiterhin alle Gedanken & Tipps gerne entgegen :-)

Bis denne

Hankyman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hankyman
Kundschafter
Kundschafter


Anmeldedatum: 23.03.2011
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: Do 24 März, 2011    Titel:

Auch dir vielen Dank, RedPiranha,

ich weiß, dass ich der zeit etwas hinterher laufe, aber das wird sich hoffentlich mit jedem spiel geben . vielen dank für die tipps...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ulli
Händler
Händler


Anmeldedatum: 14.03.2004
Beiträge: 224

BeitragVerfasst am: Do 24 März, 2011    Titel:

Getreidemühle
Kloster
Große Mauer
Zollstation
würde ich rausnehmen

2xKundschafter und 2xInquisition durch andere aktionskarten ersetzen
(einen Raubzug und die beiden Grenzkonflikte, einen oder beide spione)

1x Rathaus und halle des volkes statt 1x Feuerwache und bibliothek
alternativ die uni schiene:
1x uni und rathaus statt 1x feuerwache und badhaus
passend zur uni dann eine kanone und 3 bis 6 uni-aktionskarten

<<<<<<<<<

ritter und expansion passen sehr gut zusammen
du baust burg siggi konrad (oder hagen) und dann nur noch strassen und siedlungen
stadt brauchst du erst mal nicht (schon gar nicht wenn keine uni drin hast)

5 siegpunktgebäude sind genug

dein problem ist, dass du keine möglichkeit hast karten auszutauschen (schreibstube, kanzler, heilige stätte) - das bedeutet, dir liegen alle karten die du nicht bauen kannst sehr blöd im weg (deswegen sehe ich die uni-variante glücksabhängiger)

<<<<<<<<<

du legst erz und lehm nach aussen und baust in diese richtung - wenn die doppler auf die hand kriegst, kannst sie dann sofort bauen (und unpassende landschaften dann per grenzkonflikt austauschen)
könnt mir sogar noch das bauernheer und eine landreform in deinem deck vorstellen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hankyman
Kundschafter
Kundschafter


Anmeldedatum: 23.03.2011
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: Do 24 März, 2011    Titel:

Guten Morgen

erstmal auch vielen Dank an ulli...ich habe mal deine tipps als erstes umgesetzt, bzw. habe sie als am passendsten zu meiner grundidee gefunden. habe mich gegen die univariante entschieden, weil ich sie aus dem gleichen grund wie du eher ausgeschlossen hatte. das kloster hab ich jedoch drin gelassen, weil ich auf der einen seite genug ausbauplätze habe, das kloster auf der anderen seite eine billige möglichkeit ist eine karte mehr auf der hand zu halten, was sich meist als positiv erweist.

Habe mein Deck nach deinen Hinweisen geändert und poste es grad nochma überblickshalber, ob ich irgendwas missverstanden habe oder noch unstimmigkeiten bestehen.

Gebietsausbauten:

Burg
Eisengießerei
Kloster
Schmiede
Ziegel-Brennerei

Einheiten:

Bodo
Hagen
Konrad
Siegfried
Walther, der Wüterich

Stadtausbauten:

2x Badhaus
Feuerwache
Halle des Volkes
Rathaus

Aktionskarten:


3xAlchimist
2xFeuerteufel
2x Grenzkonflikt
2xHändler
2xKarawane
2xLandreform
2xRaubzug
2xSpion

Ereigniskarten:

2xKonflikt
2xÜberfall

Starthand wäre dann: Burg, Siggi und Konrad

Sooo...bedanke mich jetzt schonmal für weitere und hoffentlich genauso hilfreiche tipps und anregungen

Liebe grüße

Hankyman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ulli
Händler
Händler


Anmeldedatum: 14.03.2004
Beiträge: 224

BeitragVerfasst am: Do 24 März, 2011    Titel:

Hankyman hat Folgendes geschrieben:
Guten Morgen

erstmal auch vielen Dank an ulli...ich habe mal deine tipps als erstes umgesetzt, bzw. habe sie als am passendsten zu meiner grundidee gefunden........................


zuviel der ehre, hauptsächlich hab ich nur die tipps von slomo und redp zusammengefasst

<<<<<<<<

mir scheint du hast noch 1 platz über - wenn kloster dann auch inqui

<<<<<<<<

und natürlich kommst du nicht zu spät - es macht immer noch spass über orginal-kartenspiel-deckbau zu fachsimpeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Slomo
Diplomat
Diplomat


Anmeldedatum: 18.08.2006
Beiträge: 1057
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: Do 24 März, 2011    Titel:

Sehe ich das falsch, oder gehört nicht normalerweise in ein Ritterdeck zwangsweise auch die Kirche mit rein? Ich meine, da sind zwei Konflikte, was bedeutet, dass jedesmal ein Ritter raus fliegt, und der Gegner wird sich nicht den billigsten raus suchen.

Auf Rathaus und Halle des Volkes würde ich verzichten, aber das ist wirklich nur Geschmackssache, da spielen gerade keinerlei taktischen Überlegungen rein.

_________________
Bis neulich
Slomo der Diplomat

PS: Braucht noch jemand Nahrung?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Das Thema drucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
You can attach files in this forum
You can download files in this forum

Copyright © 1999-2017 Siedeln.de - Die Seite für Siedler von Catan
Impressum