Siedeln.de - Die Seite f�r Siedler von Catan

 FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  StatisticsStatistiken  DownloadsDownloads  BenutzergruppenBenutzergruppen  KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren
TeamTeam  ProfilProfil  ChatChat  E-MailE-Mail  Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen  LoginLogin  Marktplatz  User MapGEO Map  

Der Aufstieg der Inka


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Die Siedler von Catan Community Foren-Übersicht » Die Brettspiele von Catan
Autor Nachricht
toruk
Händler
Händler


Anmeldedatum: 02.02.2012
Beiträge: 109
Wohnort: Pandora

BeitragVerfasst am: Mi 10 Jan, 2018    Titel: Der Aufstieg der Inka

Mitte 2018 erscheint das neue, eigenständige CATAN-Spiel "Der Aufstieg der Inka".

https://www.catan.de/news/2018-01-09/catan-im-reich-der-andenkoenige

https://siedlerinsel.wordpress.com/2018/01/10/siedler-spin-off-der-aufstieg-der-inka/

Besonders das mit dem "Verdrängungsmechanismus" klingt spannend.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jorganos
Baumeister
Baumeister


Anmeldedatum: 20.12.2011
Beiträge: 418
Wohnort: in S-H

BeitragVerfasst am: Fr 12 Jan, 2018    Titel:

Kosmos sagt für Juli geplant zu knapp 40 €:
https://www.kosmos.de/detail/index/sArticle/9645

Klingt ein wenig nach einer "ökologischen Bedrohung" (Dickicht), die anders als bei z.B. Barbarenüberfall einmal gebaute Siedlungen verzehrt anstatt nur zu neutralisieren. Oder, falls dies in milderer Form stattfindet, den Spieler zwingt, die Siedlung woandershin umzusiedeln. Andererseits sagt Kosmos ausdrücklich, dass man gegnerische Rohstoffquellen übernehmen kann.

Die Materialliste gibt ein paar Ideen. Mit 29 Landschaftsfeldern, 27 davon produktiv, spielt man auf einer recht geräumigen Karte.

68 Spielfiguren geteilt durch vier ergibt gerade mal 17 Figuren pro Spielerfarbe, also mal nicht der übliche Straßenbau. Und auch deutlich weniger Entwicklungskarten als anderswo - wenn da Siegpunkte dazwischen sind, gibt es kaum (wenn überhaupt) Ritter.

Und anscheinend drei Handelswaren - Fisch, Koka, Federn. Ich nehme mal an, um damit ähnlich wie in S&R oder Abenteuer Menschheit kulturelle Errungenschaften zu erwerben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeigen
Andrenalin
Kundschafter
Kundschafter


Anmeldedatum: 07.04.2017
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: Fr 12 Jan, 2018    Titel:

Ich weiß nicht. Sicherlich ist das Spiel für sich eine nette Sache. Für mich als Catanspieler aber uninteressant.
Natürlich will Kosmos und K. Teuber das Spiel so gewinnbringend wie möglich unters Volk bringen und das ist auch verständlich das da andere Themen aufgegriffen werden (Ägypten, Game of Thrones ect.). Aber mir persönlich wäre es lieber, wenn man die geänderten oder angepassten Regeln von den "anderen" Catanspielen in den "normalen" Catanspielen integriert.
Eine Freundin (die auch regelmäßig in unserer Catanrunde dabei ist) hat sich im Spielfieber damals "Aufbruch der Händler" gekauft. Das haben wir EIN mal gespielt, dann nie wieder. Nicht weil es schlecht ist, sondern weil wir ja das "normale" Catan haben. Und das kann man ja wunderbar erweitern. Die "Themen-Catans" nicht, die sind eigenständig.
Ich schaue gerne in die Foren und auf Messeberichten was es mit dem Inka-Catan auf sich hat, aber kaufen werde ich es nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jorganos
Baumeister
Baumeister


Anmeldedatum: 20.12.2011
Beiträge: 418
Wohnort: in S-H

BeitragVerfasst am: Sa 13 Jan, 2018    Titel:

Die Themen-Catans in das normale Spiel einzugliedern ist manchmal schwierig. Nürnberg, Abenteuer Menschheit und Aufbruch der Händler leben von vorgefertigten Wegen, und obwohl das Bewegungsraster bei Kampf um Rom regelmäßig ist und sich auch auf ein Brett mit variablen Hexfeldern anwenden ließe, habe ich noch keine sinnvolle Möglichkeit gefunden, das und die vorbestimmten Städte in ein normales Catanspiel einzubinden.
Die Regel-Beschneidungen sind teilweise auch extrem. E&P zeigt ja, wie sehr das normale Catan-Spiel darunter leidet, wenn das neue Thema dominieren soll.

Ich werde mir das Teil mit ziemlicher Sicherheit kaufen, weil ich oft genug das Material erst in der Hand gehabt haben muss, um daraus neue Spielideen für das normale Catan zu basteln. Andererseits ist der Download der Regeln oft auch schon hilfreich.
Sollte ich mit meiner Vorhersage, dass es kein normales Straßennetz geben wird, recht haben, wird dieses Spiel ähnlich wie Nürnberg, Aufbruch der Händler oder Abenteuer Menschheit einen anderen Mechanismus zur Ausbreitung haben. Vielleicht (endlich) ein über-Land-Analog zum Schiff mit Kolonisten bei E&P, vielleicht auch nur eine Neuauflage des Mechanismus von Abenteuer Menschheit, aber diesmal für ein variables Spielfeld.

Die Abkehr von vorgedruckten Spielfeldern bei den letzten paar Sonder-Editionen finde ich schon einmal nett, und auch das zusätzliche Potential an Hexfeldern wird für mich ein Grund sein, dieses Spiel anzuschaffen. Bei den Spielfiguren mache ich mir da wenig Hoffnungen und bin schon jetzt am Überlegen, wie ich die (und die von Game of Thrones Catan) durch Holz-Teile ersetzen kann. Da war AGOT ja leider komplett inkompatibel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Das Thema drucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
You can attach files in this forum
You can download files in this forum

Copyright © 1999-2017 Siedeln.de - Die Seite für Siedler von Catan
Impressum