Siedeln.de - Die Seite f�r Siedler von Catan

 FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederlisteMitgliederliste  StatisticsStatistiken  DownloadsDownloads  BenutzergruppenBenutzergruppen  KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren
TeamTeam  ProfilProfil  ChatChat  E-MailE-Mail  Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen  LoginLogin  Marktplatz  User MapGEO Map  

Kartenkomo Dogma + Zeitrad


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Die Siedler von Catan Community Foren-Übersicht » Decks für das Kartenspiel von Catan
Autor Nachricht
Lhurgoyf
Händler
Händler


Anmeldedatum: 16.03.2005
Beiträge: 133
Wohnort: Jülich oder Berlin oder Siegen

BeitragVerfasst am: Di 08 Jul, 2008    Titel: Kartenkomo Dogma + Zeitrad

Hallo Siedler-Kartenspiel-Gemeinde,

Ich wollte mir mal ein paar Gedanken zu Kombos im Kartenspiel machen. Da fallen so sachen ein wie Gr. Handelsflotte + Residenzen + Leuchtturm (das Ping-Pong-Prinzip) oder Barbarenstützpunkt mit Kirchenbännen und Hochzeiten (das Goldentzugs-Prinzip). Und in dem Zusammenhang gibt es eine Kombo, die, wenn sie erstmal steht, ganz schön reinhauen könnte: Dogma + Zeitrad (+ Ari + Zoll is klar).

Das einzige Problem stellt gleichzeitig das größte dar: Das Dogma hat als Bedingung: keine Zitadelle. Das heißt, man muss günstigstenfalls beide Dogmen in dem Zug spielen, in dem man 1. eine Zitadelle bauen kann (2 Gold, 2 Erz, 1 Korn), 2. Zeitrad legen und 3. einen Zauberer ausspielen kann (Gold+ ?). Vorher müssen gebaut werden: 1 Stadt und 1 Kirche.

Die Frage lautet nun: Wie kann man ein Deck so konstruieren, dass man zum einen schnell an eine Stadt + Kirche kommt, zum anderen direkt danach zaubern kann und außerdem die Zauberkarten bevor die Zita steht nicht so sehr blockieren?

Ganz wichtig ist hierbei natürlich die Starthand, denn sie soll ja die schnelle Stadt (und Kirche ) ermöglichen. Da man aber zu sehr an Geschwindigkeit einbüßt, wenn man anfangs zwei Dinge vor der Siedlung bauen will, bietet es sich an, die Siedlung zuerst zu bauen und damit dann die Stadt.

Ich entscheide mich hierbei für Siggi, Flavo und Kundschafter als Handkarten. Erz und Getreide kommen nach außen und man sucht sich beide 4er-Landschaften aus. Dazu kommen dann die Verdoppler.

Am besten spielt man alle drei Spione, um so herauszufinden, ob der Gegner überhaupt Zielgebäude im Deck hat. Die Zielgebäude sind: Palast, Universität, Bibliothek und Kirche, das heißt bis auf Lager,
Ritter, Rathaus und Vollflotte alles abgedeckt. Eine große Schwäche, die ich mir bei meinem Deck vorstellen könnte, ist die Expansion. Denn selbst wenn man es schafft, zwei seiner SP-Gebäude zu blockieren, kann er noch gewinnen mit 5 Siedlungen, davon 4 Städte und dazu noch Ritter oder Mühle + die verbleibenden 3 SP-Gebäude. Das Problem ist nämlich dass man selbst mit 4 Siedlungen und einer guten Erz- und Kornproduktion die 4. Stadt nicht wegbauen kann, weil ja noch die Zitadelle da hin muss.

Ich habe aufgrund dieser Erkenntnisse folgendes Deck gebastelt, das ich aber noch nicht testen konnte:

Hand: Siggi, Flavo, Kundschafter

Gebietsausbauten: Eisengießerei, Getreidemühle, Konrad der Flinke, Zollstation

Stadtausbauten: Bischofsitz, Badhaus, 2x Kirche, Geheime Bruderschaft, Schreibstube

Zauberer: Ari, Tali

Magische Ausbauten: Zeitrad

Aktionskarten: 2x Alchimist, 2x Dogma, 2x Feuerteufel, 2x Großer Bürgermeister, 2x Händler, 2x Karawane, 2x Raubzug, 3x Spion

Ereignisse: Baumeister, Bettelmönche, Großes Ritterturnier, Kirchenfest


Habt ihr euch schon mal Gedanken zum Dogma gemacht? Ist der Kirchenbann viel stärker? Kann das Deck irgendwie bestehen, wenn das Zielgebäude nicht vorhanden ist oder mehr als 5 SP-Gebäude drin sind? Mag jemand das Deck vielleicht testen?

Ich hoffe hiermit eine neue Diskussion zum Dogma anzustoßen,

lhur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RedPiranha
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 09.10.2001
Beiträge: 9336
Wohnort: Creglingen

BeitragVerfasst am: Di 08 Jul, 2008    Titel:

Ich hab das auch mal ziemlich erfolglos probiert. Man muss dabei einfach zu viele Rohstoffe zum Kartenaussuchen ausgeben. Zudem ist man lange Zeit sehr anfällig gegen gegnerische Spione und die gegn. HM. Ich hab es dann irgendwann aufgegeben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeigen
Tamzarian
Kundschafter
Kundschafter


Anmeldedatum: 24.03.2008
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: Di 08 Jul, 2008    Titel:

Hallo Lhurgoyf,
Zitat:
Das heißt, man muss günstigstenfalls beide Dogmen in dem Zug spielen, in dem man 1. eine Zitadelle bauen kann (2 Gold, 2 Erz, 1 Korn), 2. Zeitrad legen und 3. einen Zauberer ausspielen kann (Gold+ ?). Vorher müssen gebaut werden: 1 Stadt und 1 Kirche.

Im günstigsten Fall musst Du also vier Karten in einem Zug spielen können. Das heißt die Schreibstube, ein Kloster oder eine Bibliothek müssen ebenfalls stehen. Das ist meiner Meinung nach schon ziemlich schwer, auch ohne die benötigten Rohstoffe zu berücksichtigen.

Da kommt aber noch ein weiterer Punkt hinzu: Selbst wenn Du annimmst, dass der Gegner tatsächlich eines der Zielgebäude spielt, musst Du auch noch warten, bis ein solches tatsächlich liegt. Eine Uni wird da vermutlich noch am ehesten kommen. Wenn Du es mit einem vorsichtigen Spieler zu tun hast, musst Du sogar noch die Feuerwache abwarten. Das zögert Deine erste Zitadelle immer weiter hinaus. Da Du, sobald ein Zielgebäude liegt, aber sofort loslegen willst, blockieren dann vielleicht das Zeitrad und der Zauberer Deine Hand.

Ich finde die Idee auch sehr reizvoll, aber im Aufbau kann einiges schiefgehen. Und überdies hängt es auch noch von der Spielweise des Gegners ab, wann Du die Rakete zünden kannst.

Zu Deinem Deck: Ich würde die Verdoppler und den Kundschafter rauslassen. Das kostet, meiner Meinung nach, zuviele Rohstoffe, um die zur rechten Zeit zu finden. Und zur rechten Zeit heißt wohl, vor der Kirche. Um trotzdem genug Rohstoffe für den recht teuren Aufbau zu haben, wäre vielleicht ein Start mit Mission und zwei Klöstern besser? Bei den Ereignissen dann das Kirchenfest und das Ritterturnier raus und wenigstens zweimal Fortschritt rein. Der Baumeister macht sich natürlich ganz gut, kann aber, wie ich finde, immer auch bös nach hinten losgehen. Vielleicht lieber noch einen dritten Fortschritt? Und eventuell eine Weinkellerei mit der Guten Nachbarschaft? Die Variante mit Mission und Klöstern würde Dir, ganz nebenbei, noch drei weitere Vorzüge bringen: 1. einen sehr billigen Bischofssitz, der Dir wiederum eine Menge Gold liefern kann, 2. eine billigere Kirche und 3. zusätzliche Handkarten, die für Dein Timing nicht unwichtig sind, wie ich denke.

Viele Grüße
Tamzarian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lhurgoyf
Händler
Händler


Anmeldedatum: 16.03.2005
Beiträge: 133
Wohnort: Jülich oder Berlin oder Siegen

BeitragVerfasst am: Sa 18 Apr, 2015    Titel:

So, Es sind jetzt zwar 7 Jahre vergangen seit dem Posting, aber heute Abend werde ich das Deck wohl mal zum ersten Mal ausprobieren. Dabei übernehme ich mal einen Teil deiner Änderungsvorschläge, Tamzarian: Mission, Kloster, Weinkeller in Starthand. Ritter ganz weglassen. Trotzdem lasse ich die Doppler drin um Städte bauen zu können, solange ich auf das gegnerische Zielgebäude warte. Ich nehme dafür die Feuerteufel raus, weil ich ja eh die Dogmen spielen will.
Habe mit dem Koloss jetzt auch nen 7. SP drin zur Sicherheit. Ich greife jetzt keinen der Steine wirklich an mit nur 2 Handelspunkten.


Hand: Weinkellerei, Kloster, Mission

Gebietsausbauten: Eisengießerei, Getreidemühle, Zollstation

Stadtausbauten: Bischofsitz, Badhaus, 2x Kirche, Koloss, Geheime Bruderschaft, Schreibstube

Zauberer: Ari, Tali

Magische Ausbauten: Zeitrad

Aktionskarten: 2x Alchimist, 2x Dogma, 2x Kundschafter, 2x Großer Bürgermeister, 2x Händler, 2x Karawane, 2x Raubzug, 3x Spion

Ereignisse: Gute Nachbarschaft, 3x Fortschritt

Ich werde dann heute nach dem Spiel einen Spielbericht schreiben wie es gelaufen ist. Ich hoffe, mein Gegner tut ein Zielgebäude rein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hounk
Kundschafter
Kundschafter


Anmeldedatum: 17.03.2015
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: Mo 20 Apr, 2015    Titel:

Und, wie ist's gelaufen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lhurgoyf
Händler
Händler


Anmeldedatum: 16.03.2005
Beiträge: 133
Wohnort: Jülich oder Berlin oder Siegen

BeitragVerfasst am: Di 21 Apr, 2015    Titel:

Ich hatte Glück im Spiel: Mein Gegner hatte auch nen Kloster-Start mit 3x Fortschritt, aber ich hatte mit der Weinkellerei nen Vorteil (Mein gegner hat mit Mission, Kloster, Vogtei gestartet, die lag aber nicht lange). Er spielte ein Uni-Deck, hat aber nur eine Uni reingetan. Das erste Stadtgebäude, das er gebaut hatte, war eine Kirche. Yay, ein Zielgebäude für das Dogma!

Ich hab dann auch eine Kirche gebaut, und das Dogma rausgehauen, und in der nächsten Runde Zitadelle und Zauberer gebaut. D.h. es blieb bei dem einen Dogma.

Dann hab ich den Fehler gemacht, dass ich beim Start nicht auf die Landschaften für die Zauberer geachtet habe, sodass Tali (Korn) und Ari (Gold) nicht in dieselbe Zitadelle konnten. Hab dann später einfach ne zweite Zitadelle gebaut, dann konnte ich Ari spielen. Dann einfach nur noch die restlichen SP-Gebäude gebaut, der Koloss war nicht nötig, da ich mit 4 Siedlungen, davon 2x Stadt, 2x Zita schon 8 SP hatte, und mit Zollstation+Weinkellerei sogar noch die Mühle.

Das Dogma blieb bis zum Schluss auf der Kirche liegen.

Ich könnte noch überlegen, den Koloss durch den Palast auszutauschen. Da ich sowieso immer eine Zitadelle baue, und dann 3 Städte sind mir 8 SP meistens sicher (solange ich auf mind. 4 Siedlungen komme). D.h. ich brauch nur noch 5 SP-Gebäude: 2x Kirche, Geheime Bruderschaft, Bischofsitz, Badhaus (oder Palast statt Badhaus).

Damit ich es nächstes mal nicht vergesse, hier der Landschaftsaufbau:
Zeitrad Bischofsitz/Palast
G Getreide Weinkeller Gold Mission Schaf
Expo <- Zita - 1. Stadt
E Erz Kloster Lehm Schreibstube Holz
Zollstation Kirche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Das Thema drucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
You can attach files in this forum
You can download files in this forum

Copyright © 1999-2017 Siedeln.de - Die Seite für Siedler von Catan
Impressum